• Maschendrahtzaun

  • Maschendrahtzaun-Set mit Bodenhülsen grün

    Maschendrahtzaun-Set mit Bodenhülsen grün

  • Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren -verzinkt-

    Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren -verzinkt-

  • Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren grün

    Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren grün

  • Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren -anthrazit-

    Maschendrahtzaun-Set zum Einbetonieren -anthrazit-

  • Zaunstreben für Maschendrahtzaun -grün-

    Zaunstreben für Maschendrahtzaun -grün-

Maschendrahtzaun

Der Maschendrahtzaun ist beim Zaunangebot nicht mehr wegzudenken. Er ist unverändert der Klassiker beim Zaunbau. Das heißt, dass er seit Jahren immer noch sehr häufig eingesetzt wird, wenn es um die Einfriedung von Grundstücken geht. Wir alle kennen ihn in dem klassischen Farbton grün, aber man sieht auch zunehmend andere Farbtöne, die sich dem Haus oder Garten besser anpassen. Die Vorteile eines Maschendrahtzauns sind unbestreitbar und liegen auf der Hand.

Vorteile von Maschendrahtzäunen

Zuerst ist das seit Jahrzehnten günstige Preis-Leistungs-Verhältnis von Maschendraht. Von Stefan Raab besungen erhält man mit einem Maschendrahtzaun viel Zaun für wenig Geld. Deutlicher wird dies noch, wenn man die Preise von Alternativen wir Holzzaun, Gitterzaun oder auch Einstabmattenzaun danebenlegt. Unrichtig ist, dass der günstige Preis auch auf eine geringe Qualität schließen lässt. Vielmehr ist es so, dass der günstige Preis durch die hochautomatisierte Fertigung der Maschendrahtrollen sowie der meist runden Zaunpfosten determiniert ist. Hinzu kommen die platzsparende Lagerungsmöglichkeit der einzelnen Zaunelemente - eine Größe, die insbesondere in den letzten Jahren bei steigenden Immobilienpreisen und Logistikkosten ihren positiven Niederschlag gefunden hat.

Der nächste große Vorteil besteht darin, dass die Montage des Zaunsystems seit langem bekannt und denkbar einfach ist. So können auch Zaunlaien diesen Gartenzaun schnell und mühelos aufstellen, ohne dass ein Profi hinzugezogen werden muss. Meist kennt man sogar noch jemanden im Bekannten- oder Freundeskreis, der einem helfen kann. Denn mit mehreren Händen gelingt das Projekt auf jeden Fall und man ist auch deutlich schneller. Die Zaunpfosten sind schnell gesetzt also einbetoniert. Man kann sie aber auch aufdübeln oder mit sogenannten Pfostenschuhen sicher im Erdreich verankern. Wenn die Zaunpfosten korrekt ausgerichtet sind dann rollt man die Maschendrahtrolle entlang der Pfosten aus und fixiert sie. Der Spanndraht hilft abschließend den Zaun straff dastehen zu lassen.

Dadurch, dass der Maschendraht kunststoffummantelt ist hat er eine sehr hohe Lebensdauer. Ferner ist er dadurch gut gegen Wetter- und Umwelteinflüsse geschützt. Konstruktionsbedingt bedarf es keiner jährlichen Nachpflege wie zum Beispiel bei einem Holzzaun. Auch dies ist ein großer Vorteil. Dabei spielt es keine Rolle ob es ein grüner Maschendrahtzaun ist oder ein moderner im Farbton schwarz.

Nicht zuletzt sei hier auch als Vorteil sein schlankes Erscheinungsbild und seine geringe sichtbehindernde Bauart genannt. Im bekannten Grünton passt er sich fast überall nahtlos an ein natürliches Erscheinungsbild an und lässt den Garten oder den Hintergrund weiterhin voll zur Geltung kommen. Nur zur Information: in einigen Landkreisen nennt man den Maschendrahtzaun auch Sechseckgeflecht oder Drahtzaun - was aber immer bleibt ist die gleiche Art von Zaun.

Maschendrahtzaun Komplettsets

Hier bieten wir Ihnen alle Artikel an, die nötig sind, um Maschendrahtzäune zu errichten. Bei Verwendung von Einschlag-Bodenhülsen entfällt das mühsame Ausheben der Fundamentlöcher und das aufwendige Betonieren. Sie können gleich an Ihrem Zaunsystem weiterarbeiten. Bestellen Sie am besten ein Komplettset wie den Fix-Clip Pro Maschendrahtzaun, dann können Sie sich sicher sein, dass alle benötigten Teile enthalten sind und die Montage auch reibungslos funktioniert. Sollten Sie Elemente extra benötigen zum Beispiel für Ecken, Toranschlüsse und für Wandanschlüsse so finden Sie auch für diese Zwecke alle notwendigen Teile im Sortiment. Auch für Ihren speziellen Einsatzfall haben wir die richtigen Ideen, damit Sie zufrieden sein können mit Ihrem Maschendrahtzaun und nicht vergessen: bei uns: kostenloser Versand des Zaunsets nach Deutschland (ohne Inseln) und nach Österreich.





Maschendrahtzaun Montageanleitung: Schritt für Schritt

Einen Maschendrahtzaun können Sie günstig und binnen kurzer Zeit errichten und in als praktische, preiswerte Einfriedung Ihres Grundstücks betrachten. Neben dem Maschendraht benötigen Sie einiges Zubehör und Werkzeug, damit Sie der Montageanleitung folgen und Ihren Zaun sicher und stabil befestigen können.

Wichtige Werkzeuge und Zubehör für die Maschendrahtzaun Montage

Sie benötigen den eigentlichen Maschendrahtzahn, Baukeile und Dübel, Hakenschrauben, ein Kantholz, ein einzelnes Tor und schützenden Lack für Metall. Auch einige Latten, Rohrschellen und Kreppband, Schrauben, Drainagekies, eine Schelle für den Geflecht-Spannstab und Trockenbeton, Strebenplatten und -Schellen, Kabelbinder, Vierecksgeflecht und einen Drahtspanner sollten Sie griffbereit haben. Für die stabile Befestigung benötigen Sie weiter einen Pfostenträger und Bodenhülsen, sowie das entsprechende Werkzeug. Mit einer Schlagbohrmaschine, einem Zollstock, einem Eisenstab und einer Schubkarre, einem Akkuschrauber, einer Schaufel oder einem Spaten, einem Stift, Steinbohrern und einer Umschaltknarre, sowie Flachpinseln und einem Steckschlüsselsatz, einer Wasserwage, einer Kelle, einer Schutzbrille und Ringmaulschlüsseln sind Sie bestens ausgerüstet. Auch Schraubendreher und einen Hammer sollten Sie bereitlegen und damit auf Nummer sichergehen, dass Sie für jeden Arbeitsschritt das richtige Werkzeug zur Hand haben.

Schritt 1 - die Planung

Ehe Sie mit den Aushub- und Bauarbeiten beginnen oder das Material für die Maschendraht Montage kaufen, sollten Sie den tatsächlichen Bedarf errechnen. Das bezieht die Zaunpfähle, den Maschendraht und die Aussparung für das Tor sowie das Tor selbst in die Berechnung ein. Das Höchstmaß für die Zaunpfähle beträgt 2,50 Meter, wobei ein kürzerer Abstand die Sicherheit und Stabilität des Maschendrahtzaunes erhöht. Haben Sie sich über die benötigte Menge der Materialien informiert und eine korrekte Berechnung sowie einen Bauplan avisiert, können Sie einkaufen und sich im Anschluss an die Vorbereitung machen.

Schritt 2 - die Vorbereitung

Markieren Sie den Beginn des Zaunes an der Wand. Ab diesem Punkt können Sie mit einer Maurerschnur oder einem Rollbandmaß arbeiten und das Gesamtmaß sowie die Kreuzungspunkte ermitteln. Eine Schnur eignet sich am besten, da Sie diese fixieren und zur Ermittlung der Pfostenlöcher und deren Lochmitte einsetzen können. Damit Sie am Ende korrekt arbeiten und die Abstände zwischen den Pfosten einheitlich gestalten, können Sie mit Malerkrepp arbeiten und sich die wichtigen Punkte für den Aushub markieren. Nun kommt die Wasserwaage zum Einsatz, da Sie bei abschüssigem Gelände anders berechnen und kalkulieren müssen.

Schritt 3 - der Aushub

Sie haben gemessen und nehmen nun an den markierten Stellen den Aushub von 40x40x80 Zentimeter für die Pfosten vor.

Schritt 4 - die Drainage

Nun verbringen Sie eine 10 Zentimeter dicke Schicht Drainagekies im ausgehobenen Loch.

Schritt 5 - das Tor

Ehe Sie den vollständigen Zaun setzen, verbringen Sie die Torpfosten und das Tor selbst an der dafür vorgesehenen Stelle. Nutzen Sie die Wasserwaage und richten das Tor gerade aus. Anschließend gießen Sie den Aushub vollständig mit Beton zu.

Schritt 6 - der Zaun

Zuerst platzieren Sie die Pfähle und gießen die Löcher mit Beton zu. Ist dieser ausgehärtet, können Sie den Maschendrahtzaun anbringen und die Einfriedung Ihres Grundstücks vollenden. Nutzen Sie nun die Geflechtspannstäbe und befestigen den Zaun am Ende mit dem Spanndraht vollständig.

 

 

Haendlerbundlogo für unseren Zaun-Shop

Winter-Rabatt sichern und sparen
4.5 / 5.00 of 41 zaun-frachtfrei.de customer reviews | Trusted Shops